Autor: |Veröffentlicht am 04. Mai 2017|Aktualisiert am 09. September 2019

Freitag, 06. November 2015

17:00 UhrFahrt vom Hotel zu Airbus Defence and Space
17:30 UhrMedizinische Aspekte der Raumfahrt
Dr. M. Spude
19.00 UhrRückfahrt zum Hotel und Pause
19.30 UhrEröffnung der Tagung
Versorgungsdaten von Patienten mit BPS: eine kritische Analyse
R. Berges
21.00 UhrVeranstaltungsende

Sonnabend, 07. November 2015

08.00 UhrRegistrierung, Frühstückskaffee
08.20 UhrEinführung in das Thema
K. Dreikorn, R. Muschter, M. Oelke, Th. Bach
Medikamentöse Therapie des BPS, Update 2015
(Aktualisierung nach Publikation der Leitlinie 2014)
Moderation: K. Höfner, Th. Bach
08.30 UhrKombinationsbehandlung
C. Füllhase, K. Dreikorn
08.45 UhrBPS und ED
Ch. Gratzke, M. Oelke
09.00 Uhrβ3-Antagonisten bei BPS?
T. Bschleipfer, Ch. Tschuschke
09.15 UhrDiagnostik & Therapie der Nykturie
M. Oelke, R. Berges, K. Dreikorn
09.30 UhrDiskussion
10.00 UhrPause - Besuch der Industrieausstellung
Operative/instrumentelle Behandlung des BPS, Update 2015
(Aktualisierung nach Publikation der Leitlinie 2014)
Moderation: O. Reich, S. Melchior
10.30 UhrEtablierte Behandlungsverfahren
Th. Bach, K. Höfner
10.50 UhrInnovative Techniken & Perspektiven
R. Muschter, O. Reich
11.10 UhrDiskussion
Workshops Runde 1
11.30 UhrA. Aktuelles berufspolitisches Forum
(z.B. GOÄ-/EBM-Novellierung; ASV; Hygiene Standards; GKV-VSG)
Tutoren: A. Schroeder, Ch. Tschuschke
B. Blasenauslassobstruktion (BOO) bei BPS?
Praxis der sonographischen Messung der Detrusordicke (mit DEGUM-Zertifikat)
Tutoren: M. Oelke, K. Höfner, L. Franzaring
C. Minimal-invasive Behandlung der BOO bei BPS mit dem UroLift™ System
(mit zertifiziertem Simulatortraining)
Tutoren: R. Berges, Ch. Gratzke
12.15 UhrMittagspause - Besuch der Industrieausstellung
Workshops Runde 2
13.15 UhrInhalte / Referenten siehe WS Runde 1
Workshops Runde 3
14.15 UhrInhalte / Referenten siehe WS Runde 1
15.10 UhrTake Home Messages aus den Workshops
CH. Tschuschke, M. Oelke, R. Berges
15.20 UhrLern-Erfolgskontrolle - Multiple Choice
15.45 UhrAusgabe der Zertifikate, Ende der Veranstaltung

Informationen zu den Workshops

Um die Workshops möglichst interaktiv und praxisrelevant zu gestalten und einen individuellen Erfahrungsaustausch zu ermöglichen, hat es sich bewährt, die Anzahl der Teilnehmer in den einzelnen Workshops zu begrenzen. Deshalb werden die Teilnehmer des Seminars bei der Registrierung (je 15-20 Teilnehmer) aufgeteilt. Die drei Workshops werden in verschiedenen Räumen zeitgleich (parallel) ausgetragen. Nach jeder Workshoprunde erfolgt der Wechsel in den nächsten Workshop, um jeder Workshopgruppe die Teilnahme an allen drei Workshops zu ermöglichen. Durch die Begrenzung der Workshopgrößen ergibt sich zwangsläufig, dass die Anzahl der Seminar- bzw. Workshopteilnehmer begrenzt ist.
Deshalb ist eine frühzeitige und verbindliche Anmeldung erforderlich.

FSK-Kodex

Folgende Firmen legen Wert auf die Offenlegung ihrer Unterstützung dieser Veranstaltung gemäß der Transparenzvorgaben der "Freiwilligen Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie e.V." (FSA).

Für die Einräumung von Werberechten bei dieser Veranstaltung (Standfläche, Anbringen und Verteilen von Werbe- und Informationsmaterial) werden die folgenden Sponsoringleistungen erbracht:

  • Astellas Pharma GmbH
    3.000,00 €
  • Lilly Deutschland GmbH
    1.500,00 €
  • Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG
    6.000,00 €